Schlafzimmer

  • Zelt

Was macht ein gutes Zelt aus ? Ohne zu sehr in eine Expertendiskussion einsteigen zu wollen.. :The Hilleberg Nallo 3 GT

  • leicht muss es sein ..
  • leicht muss es sein ..
  • strapazierfähig muss es sein
  • praktisch & wandelbar muss es sein

Unsere Wahl fiel auf das Hilleberg Nallo 3GT – ein Ultraleichtzelt. Es wiegt laut Hilleberg 2,8 kg, ist eigentlich ein 3-Personen Zelt und bietet daher viel Platz für zwei. Das Nallo hatten wir jetzt bereits auf einigen Touren dabei und sind nach wie vor davon überzeugt.

 

  • Schlafsack: Highlight ABSOLUT -5

Für ein VorhabSchlafsacken wie dieses kommt nur einen Daunenschlafsack in Frage. Nach eingehender Suche und Beratung bei SFU in Braunschweig haben wir den Highlight ABSOLUT -5 für gut befunden. Der Absolut -5 ist ein 3-Jahreszeiten-Modell mit wasserfester, atmungsaktive Drylight-Hülle,Fußbox, anatomisch geschnittener Kapuze und Wärmekragen. Er wiegt etwa 900 g und hat eine irre tolle „CUIN“ Zahl – was nicht so viel zur Sache tut. Die Hauptsche ist, dass er wirklich bequem und funktional ist. Und das ist er.

 

 

 

 

  • ISO Matte: Exped SynMat 7 LW

Gut … auch wir liegen am liebsten im Federbett. Das ist aber auf dem Rad nicht so einfach mitzunehmen . Die Exped SynMat hat sich auf unseren bisherigen Touren als leichte, bequeme und insbesondere wegen des günstigen Packmaßeshttps://i0.wp.com/geizhals.at/p/663042.jpg leicht zu verstauende Iso – Matte bewährt. Aufgrund ihrer wärmeisolierenden Fähigkeiten erlaubt diese Iso Matte Abstriche bei den Schlafsäcken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s