Wie verständigt ihr Euch ?

Der enge Kontakt mit den Menschen auf unserer Strecke gehört zu den zentralen Zielen unserer Reise. Also ist die Kenntnis der Sprachen unbeding wichtig. 

Wir haben Glück … insofern als wir mit zwei Sprachen entlang der gesamten Strecke auskommen. Das Englisch ist vorhanden und damit sollte es eigentlich bis an die Südgrenze der USA damit gut gehen … auch wenn wir bereits gehört haben, dass ab Höhe San Francisco auch in Kalifornien schon das Spanisch zunimmt.

Spanisch lernen wir jetzt ca. 1,5 Jahren. Allein die Beschäftigung mit der Sprache war Vorfreude und Herausforderung zugleich. Unsere Sitzungen mit Julia – unserer Lehrerin aus Buenos Aires – am Dinestagmorgen sind uns ans Herz gewachsen. Wir fühlen uns gut vorbereitet, auch wenn wir sagen, dass die Sprachpraxis da noch die ganz entscheidenden Fortschritte bringen muss … und wird :-) .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s